Die Frau mit dem Patent für Konfliktoesung

Die Frau mit dem Patent für Konfliktlösung

Die Frau mit dem Patent für Konfliktlösung Mit «Weltsalons» will Christina E. Zech grosse Konflikte dieser Welt lösen. Dank vorurteilsfreien Gesprächen soll das gelingen. Was vor 200 Jahren weltumspannend funktionierte, wird neu lanciert. von Matthias Herren im Magazin Doppelpunkt 44/2018. (Der komplette Artikel ist unterhalb des Dokuments widergegeben).Die Frau mit dem Patent für Konfliktlösung Die Frau…

Weiterlesen
Keine Angst vor der Zukunft. WELTSALON im TV Canal9

Keine Angst vor der Zukunft. TV Canal9 über das neue Buch WELTSALON

Der WELTSALON zeigt Ideen, wie die grossen Probleme von morgen bewältigt werden können. Der TV Canal9 spricht mit der Autorin Christina E. Zech an ihren Lieblingsorten im Wallis über den Perspektivwechsel, der dabei hilft, die gewaltigen Aufgaben im Alltag und in der Gesellschaft gewinnbringend zu lösen. WELTSALON ermutigt dazu, bei existenziellen Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcenknappheit,…

Weiterlesen
Wie Weltsalons die Herausforderungen der Zukunft angehen

Wie Weltsalons die Herausforderungen der Zukunft angehen

Interview mit Christina E. Zech „Wie WELTSALONS die Herausforderungen der Zukunft angehen“ für: Die Wochendämmerung vom 19. Oktober 2018 Christina Zech ist Politologin, Gründerin und Präsidentin der Connect Worlds Association mit Sitz in Zürich. In dieser Funktion lädt die gebürtige Süddeutsche regelmäßig zum Weltsalon. Im Weltsalon treffen sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Bildung, Medien und…

Weiterlesen
Greenpeace-Magazin_Weltsalon

WELTSALON im Greenpeace-Magazin

Christina Zech fehlte es an Austausch über die großen Probleme unserer Zeit. Also gründete sie die Connect Worlds Association und ließ in „Weltsalons“ Experten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen miteinander diskutieren. In ihrem gleichnamigen Buch berichtet sie vom Versuch, die Salonkultur vergangener Zeiten in globaler Dimension wieder aufleben zu lassen. „Weltsalon“ hat Christina Zech ihr Buch…

Weiterlesen
In welcher Welt wollen wir morgen leben?

In welcher Welt wollen wir morgen leben?

In welcher Welt wollen wir morgen leben? Christina E. Zech und ihr „Weltsalon“. Vorankündigung der Buchvernissage am Freitag, 26. Oktober 2018, 18.30 h im Alten Werkhof, Brig, im Walliser Bote vom 23. Oktober 2018: In welcher Welt wollen wir morgen leben?

Weiterlesen

WELTSALON: Ein kluges Buch – aufrüttelnd und inspirierend. Lesenswert!

WELTSALON: Ein kluges Buch – aufrüttelnd und inspirierend. Lesenswert! Lesen Sie die Empfehlung von CPnews online vom 15. Oktober 2018: WELTSALON als Buchtipp in CPnews online vom 15. Oktober 2018   Weltsalon Zukunftsweisende Konzepte für eine friedliche, wohlhabende und ökologisch intakte Welt von Dr. Christina Zech Welten verbinden, Brücken bauen und Kulturen zusammenbringen – das…

Weiterlesen
Neue Modelle für ein friedliches Miteinander auf der Welt

Neue Modelle für ein friedliches Miteinander auf der Welt

Neue Modelle für ein friedliches Miteinander auf der Welt Dr. Christina E. Zech – Weltsalon erschienen im Blog Sabrinas Buchwelt am 23. Oktober 2018 Klappentext: Die Idee des Weltsalons – ein neuer, alter Weg die Welt zu verändern – ist aktuelle wie nie. Neue Modelle für ein friedliches Miteineinander Klimawandel, Flüchtlingskatastrophen, Terroranschläge, Aufkommen autoritärer Regimes, Digitalisierung als Bedrohung:…

Weiterlesen
Weltsalon bietet globale Orientierung

Weltsalon bietet globale Orientierung

Der Weltsalon bietet globale Orientierung (Manager Magazin): In Zeiten des Internets und des Weltraumtourismus etabliert er sich als Leit-Format für globale Sinnstiftung. Angesichts von immer neuen geopolitischen Krisen und zunehmender Migration, von aufflammendem Nationalismus und wachsender Ressourcenknappheit bietet der Weltsalon ungeahnte Perspektiven für die zentralen Themen unserer Zeit. Im Sinne der Aufklärung versammelt der Weltsalon die inspiriertesten…

Weiterlesen
Grosse Ideen entstehen durch Neugier und positive Impulse.

Grosse Ideen entstehen durch Neugier und positive Impulse

Bulletin der Credit Suisse 5/2014   Mein Freudebarometer zeigt: Grosse Ideen entstehen durch Neugier und positive Impulse. Es braucht eine Atmosphäre von Freiheit und Entdeckerfreude, nicht eine Atmosphäre von Bedrängung und Angst. Das gilt für Unternehmen, für Organisationen ebenso wie für die gesamte Gesellschaft. Wir stehen in unseren reichen Gesellschaften vor ein besonderen Herausforderung: Gerade…

Weiterlesen