English Version available here

Echte Lösungen zum Besten für alle

Mein Name ist Christina E. Zech und ich bin Ideengeberin für Politik und Gesellschaft von morgen. Ich will dazu beitragen, dass mehr Bewusstsein für eine neues Miteinander entsteht, das die Welt zu einem besseren Ort für alle macht.

Eine internationale Versöhnung und die Weiterentwicklung unserr Gesellschaften sind meine Anliegen – denn nur so lassen sich die Lebensbedingungen für alle Menschen auf der Welt nachhaltig verbessern. Ich will dabei helfen, die zentralen Konflikte der Menschheit zu lösen: anhaltende wie der Nahost-Konflikt, neu aufscheinende wie die Integration von künstlicher Intelligenz, dauerhafte internationale wie der Umgang mit Migration und Klimawandel oder die Neuordnung von Sozialsystemen in reifenden Gesellschaften. Echte Ideen für Politik und Gesellschaft

„Christina E. Zech versteht es auf sehr kluge Weise, hochkomplexe Zusammenhänge lebendig und anschaulich darzustellen, so dass sie nachhaltig in Erinnerung bleiben. Mich fasziniert die Kraft ihrer konkreten Gesamtschau.“ – urteilt Birgit Zmrhal, Beraterin für Bestleistungen von Führungskräften und Spitzensportlern.

Es ist meine grösste Leidenschaft, Menschen mit ihrem Mindset auf die nächsthöhere Stufe der mentalen Entwicklung zu bringen, die sie für die anstehenden neuen Formen des Zusammenlebens von Nationen und Generationen befähigt. Alle Aspekte von Machtgebrauch und -missbrauch sind mir vertraut. Die entscheidenden historischen, politischen und mentalen Erfolgsfaktoren für Gesellschaften bringe ich anschaulich auf den Punkt.

Als studierte Politologin, Musikwissenschaftlerin und Betriebswirtin beschäftige ich mich seit meiner Dissertation mit kulturellen Metakonzepten, darunter den Ideen von Claude Lévi-Strauss und dem Entwicklungsmodell von Clare W. Graves. Mit Leidenschaft erforsche ich gesellschaftliche Erfolgsfaktoren in allen Epochen der Menschheitsgeschichte. Mich faszinieren die darin erkennbaren Muster und ihr unschätzbarer Nutzen für unsere heutige Zeit.

Weltsalon

Im Weltsalon bin ich nicht allein Gastgeberin, sondern auch Ideengeberin. Dazu stelle ich auch eigene Konzepte zur Diskussion und rege damit innovatives, scheinbare Gegensätze überwindendes Denken an. Teilnehmende aus aller Welt loben immer wieder die in meinen Salons herrschende Atmosphäre der Wertfreiheit, des wertschätzenden Zuhörens und der Inspiration. Als Verlagsmanagerin verantwortete ich preisgekrönte Geschichtsbücher, als ich 2010 in Leipzig – und damit an für die europäische Aufklärung bedeutsamer Stätte – meinen ersten Salon veranstaltete. Weitere Weltsalons folgten in Zürich, Brüssel und Berlin. Welten verbinden für die beste Welt von morgen

Consulting

Seitdem gebe ich Impulse in Kamingesprächen und gestalte Workshops sowie Verhandlungsrunden für politische Gremien und multinationale Unternehmen.